Coaching – So sieht eine Coaching-Sitzung aus

1. August 2016 | Keine Kommentare

edudip_führungSie wollen nicht die Katze im Sack kaufen und möglichst genau wissen, worauf Sie sich einlassen? Recht haben Sie, denn aus Studien wissen wir, wie wichtig Vertrauen beim Coaching ist und wie entscheidend die Beziehung zwischen diesen beiden Menschen, sprich – zwischen Ihnen und mir.

So möchte ich Ihnen in diesem Beitrag einmal ein wenig näher bringen, wo so eine Coaching-Sitzung aussieht und Ihnen den Ablauf ein wenig näher bringen.

Wir treffen uns auf jeden Fall in einem Raum, der keine Ohren hat, ein Raum der neutral ist und eine gute Atmosphäre hat, ein Raum in dem Sie und ich uns wohl fühlen, denn wir wissen, dass diese Grundstimmung entscheidend ist für eine vertrauensvolle Beziehung.

Am Anfang steht das Anliegen und das Ziel:

So wie Sie Ihrem Frisör, Maler, Automechaniker, Gärtner sagen, was Sie wünschen, so ist das auch bei uns. Sie bestimmen, was Sie mir für einen Auftrag erteilen, sie bestimmen, wo Sie hinwollen. Ich bin nur dafür da Ihnen einen Weg dorthin zu zeigen. Sprich: Am Anfang formulieren Sie mir Ihr Anliegen, Ihre Frage.

Um genau zu verstehen, was schwierig ist, wo das Problem sitzt, werden wir auch eine „Problemanalyse“ machen, doch nicht nach der Frage: Warum ist das so oder Wo liegt die Ur-Sache? Sondern wir werden den Dingen auf den Grund gehen. Wir betrachten nicht rational sondern erweitern den Fokus auch emotional. Wir schauen uns Beziehungen zwischen Menschen an und ergründen Ihr Denken, Fühlen, Handeln, Ihre Einstellungen, Ihre Stärke, Ihre unbewussten Ziele (auch Finalität genannt). Und wir schauen natürlich auch, wohin Sie gerne wollen, sprich was Ihr Ziel ist. Erst wenn wir das alles haben, kann ich Sie unterstützen, Ihre Sicht auf Dinge, Prozesse, Menschen, Konflikte, auf sich, auf Andere etc. zu erweitern.

Da Sie aber klug sind und bereits mit sehr viel Intelligenz dahingekommen sind, wo Sie heute stehen, werde ich natürlich NICHT an Ihre Vernunft appellieren, Sie mit Tipps und Tricks und guten Ratschlägen versorgen, sondern an dieser Stelle mit ganz speziellen Coaching-Methoden intervenieren und zwar solche, die sich Ihrer und meiner „rationalen Überlegungen“ entziehen und so den Raum freigeben für neue, kreative und sehr individuelle, persönliche Erkenntnisse und Neubetrachtungen. Diese Interventionstechniken geben Verstehenshilfe, die rational in dieser Art gar nicht zu Tage treten könnten. Und genau das ist es, was andere Coaching-Arten von meiner unterscheidet.

Natürlich arbeite ich auch Personen-zentriert, kenne mich im NLP aus, kenne kognitive Coaching-Interventionen, habe eine systemische Ausbildung und eine Ausbildung in Verhaltenstherapie, doch ich muss es ehrlich sagen: Erst als ich die IP kennenlernte und mich mit deren Hilfe intensiv mit Lernprozessen und Verhaltensänderung beschäftigte, erst als ich Methoden an die Hand bekam mit Hilfe deren es selbst hochbegabte Schnelldenker nicht schaffen sich ihre Lösungen zu „basteln“ bevor sie den Dingen auf den Grund gegangen sind, fühle ich mich wohl in dem was ich seit 15 Jahren tue….Es bringt tatsächlich sehr viel weiter und stoppt an einer ganz bestimmten Stelle – dort wo „selbst ernannte“ oder „schmalspur ausgebildete Coachs“ eben nicht stoppen:

Hilf mir es alleine zu tun – Hilf mir nur zu erkennen, was ich ohne Coaching nicht sehen kann und dann: Hilf mir SELBST die Lösungen zu finden.

Dieses Grundprinzip des Lehrens und Lernens befolge ich, so dass Sie niemals die Angst oder die Bedenken zu haben brauchen, der Coach würde sich über Sie stellen und ihre Kompetenzen untergraben. Im Gegenteil: Gerade WEIL wir uns nur als Verstehenshelfer sehen, gelingt es uns in unserem Coaching dort „Stopp“ zu sagen, wo der Mensch den Transfer in den Alltag, sprich die Lösungen selbst generieren sollte, damit das Coaching wirklich wirkungsvoll und nicht übergestülpt wirkt.

Wir sind weder Consultants noch Experten auf Ihrem Gebiet, doch was wir herausragend beherrschen ist: Führungskräfte über sich hinaussehen, hinauswachsen, in die Welt von anderen hineinfühlen zu lassen um dadurch neue Lösungsansätze zu generieren und ihr ganzes, auch das verdeckte Potential zu entwickeln. Und das macht uns große Freude.

Coaching_Ablauf

Print Friendly

Antworten

News & Newsletter-Abo

Sie wollen hinter den Kulissen und zwischen den Zeilen lesen?

  • Hier Newsletter bestellen
  • NEU. Smartphone APP zur Beobachtung des eigenen Ess- und Ernährungsverhalten, damit Sie fit und leistungsfähig bleiben. prof.eat APP

    Wer zuerst kommt...Online-Coaching: Monatlich ein Termin zum Vorzugs-Schnupperpreis zu vergeben. Online Akademie