Stimmen Expertenentwicklung

Seminare

Sehr geehrte Frau Mannhardt, ich möchte es nicht versäumen, Ihnen ein kleines Feedback zu den letzten beiden Tagen Crashkurs in Führung zu geben. Wie Sie sich sicher schon gedacht haben, habe ich in meinem Leben als Führungskraft schon einige Dozenten bzw. Kursleiter getroffen und kennengelernt.
Sie sind jedoch die Erste, bei der ich mir nach 2 Tagen Kurs gar nicht mehr so sicher bin ob es die Bezeichnung Dozentin bzw. Kursleitung trifft. Es scheint mir etwas zu profan bzw. zu einfach formuliert. Es hat mir sehr viele Freude gemacht mich auf Ihre Führung einzulassen und bin sehr froh das ich Sie und Ihre Arbeit kennenlernen durfte. Zur Vertiefung des Gehörten der letzten Tage, möchte ich Sie bitten, mir ein paar Ihrer Unterlagen zur Verfügung zu stellen. Besonders die Folien XXXX und die farbliche Einteilung der XXXX würde mich besonders interessieren.
Vielleicht ergibt sich die Gelegenheit einen weiteren Ihre Kurse zu besuchen. K.A.Klinik-Abteilungsleitung OP,7/2016

„Liebe Frau Mannhardt, nun ist es fast ein Jahr her, dass ich mich zum Pilgern aufgemacht habe und Ihnen begegnet bin. Ich möchte ihnen herzliche Grüße aus Hannover senden! Noch immer zehre ich von den Erlebnissen und dem Coaching durch Sie. Ihre Worte, unsere „Ergebnisse“ begleiten mich in meinem beruflichen Alltag und es trägt Früchte. Ich bekomme viele positive Rückmeldungen, Anerkennung und Wertschätzung meiner Person und meiner Arbeit. Im Zuge von verschiedenen Projekten habe ich Aufgaben übernommen bzw. bin für „geeignet“ gehalten worden;-) , die ihren Empfehlungen/ Ideen schon sehr nahe kommen. Ich hoffe sehr, dass es ihnen gut geht! Seien sie herzlich umarmt T.B.“ Juni 2015

Hallo Sonja, es war wirklich klasse gestern und danke Dir! Wirklich noch besser, als ich es mir gewünscht oder vorgestellt habe!! Ich habe heute mit K. aus dem Team gesprochen. Sie war auch nocht total buff! Wir werden im Sommer sicher ein Folgeseminar buchen. S. Bardas, Praxisinhaberin Esslingen 1/2014

Hallo ihr Lieben, ein herzliches Dankeschön an euch alle für das fantastische Seminar!
Vor allem an Dich Sonja: Es war großartig Dich „live“ erleben zu dürfen. Stefanie Brunstering 8/2013

Mit Hilfe des Seminars ist es gelungen, jetzt meinen ganz eigenen Weg zu finden. Dabei hast Du mir wesentlich geholfen. DANKE! Ingrid Kiepe 8/2013

„Erst einmal vielen Dank für die super tolle Fortbildung!!! Jetzt habe ich endlich verstanden, was beraten im Gegensatz zum informieren bedeutet. Die Theorie kannte ich natürlich auch – aber wie funktioniert das in der Praxis? Wie komme ich weg von den Zahlen und Regeln hin zu praxistauglichen, individuell angepassten ESSempfehlungen? Nun kann ich wirklich Hilfe zu Selbsthilfe geben und auch den psychosozialen Kontext einbeziehen – den Klienten dort abholen, wo er gerade steht und dort hin begleiten, wo ER hin möchte. Das ist mir in keiner anderen Fortbildung auch nur annähernd so deutlich geworden. Das Seminar hat nicht nur mein Beraterleben verändert, es hat mich sogar erst zum Berater gemacht!“
M.A. Gesundheitswesen  5/2012

Supervision

Hallo Sonja, gerade ist meine Klientin gegangen. Ich wollte Dir noch 1000mal danken für gestern, und ich kann dir sagen, so gut konnte ich noch nie vom Ufer aus dem Bötchen zuwinken… Wir haben ziemlich viel Zieldefinition gemacht, und das hat sie jetzt auch als Hausaufgabe bekommen. Sie wollte immer wieder von mir eine Idee oder einen Vorschlag und ich habe das getan, was wir in der Supervision erarbeitet haben. Oh meine Liebe, ich bin dir so dankbar. Es hat sich super angefühlt, und überhaupt nicht nach Verantwortung…toll!
Liebe Grüße, bis bald, Sabrina Bardas 7/2012

Eine telefonische Supervision konnte ich mir eigentlich nicht vorstellen…. allerdings dachte ich nach zwei Sätzen gar nicht mehr an diesen Umstand…. unser Gespräch war gleich intensiv, offen, freundlich und konkret. Ich fühlte mich gut verstanden und war überracht über die Möglichkeiten einer Fern-Unterstützung. Sonja Mannhardt unterstützte mich klar, eine veränderte Sichtweise und ein hilfreiches Verständnis für eine herausfordernde Patientin zu finden. Mit dem Effekt , meine eigenen Ansprüche zu reflektieren und den eigentlich Beratungsauftrag nicht aus den Augen zu verlieren. Warum habe ich bisher eigentlich keine telefonische Supervision gemacht?
Kristine Pflug-Schönfelder, 5/2012

Print Friendly

News & Newsletter-Abo

Sie wollen hinter den Kulissen und zwischen den Zeilen lesen?

  • Hier Newsletter bestellen
  • NEU. Smartphone APP zur Beobachtung des eigenen Ess- und Ernährungsverhalten, damit Sie fit und leistungsfähig bleiben. prof.eat APP

    Wer zuerst kommt...Online-Coaching: Monatlich ein Termin zum Vorzugs-Schnupperpreis zu vergeben. Online Akademie