Möchten Sie mit mir zusammen arbeiten?

[zurück zum Profil]

Aus internationalen Coaching Outcome-Studys ist bekannt, dass für den Erfolg in besonderer Weise auch die Beziehung zwischen Coach und Coachee entscheidend ist. Damit auch wir erfolgreich zusammenarbeiten, sollten wir prüfen, ob wir in etwa gleiche Einstellungen und Vorstellungen haben. Ob es für Sie stimmt, dafür bekommen Sie am ehesten ein Gefühl, wenn Sie sich die folgenden Fragen beantworten, noch bevor wir telefonieren und uns persönlich näher kennen lernen.

Welcher der folgenden Aussagen stimmen Sie zu?

  • Ich wünsche mir einen Gesprächspartner, der mir intellektuell ebenbürtig ist und sich voll und ganz auf mich und meine Themen fokussieren kann.
  • Ich wünsche mir einen Gesprächspartner, der mir dabei behilflich ist, mich, meine Handlungsweisen und die anderer besser zu verstehen und meine Sichtweise auf mich und andere zu erweitern.
  • Ich lege Wert auf Resultate, die sowohl ich, als auch meine Umgebung erkennen kann und demzufolge einen Profi an meiner Seite habe, mit dem ich meine Ziele auch erreiche, weil dieser die nötige Kompetenz und Erfahrung mitbringt.
  • Ich wünsche mir einen Führungskräftecoach, dem ich voll und ganz vertrauen kann und der sich durch Diskretion auszeichnet.
  • Ich möchte mich gut aufgehoben fühlen und vorbehaltlos akzeptiert werden, so wie ich bin.
  • Ich möchte den Dingen wirklich auf den Grund gehen und wünsche mir jemanden, der mich voranbringt.
  • Ich lege Wert auf professionelle Unterstützung, die mich meine eigenen Lösungen finden lässt.
  • Für mich ist Coaching ein persönlichkeitsbildender Prozess in dem es um mehr geht, als um einen Methodenkoffer oder „Tools“.
  • Dennoch lege ich großen Wert auf bewährte und nachweislich Resultat versprechende Methoden und Strategien.
  • Ich wünsche mir jemanden, der die Themen des Management und von Unternehmertum  aus eigener Erfahrung kennt und weiß, auf was es ankommt.
  • Ich wünsche mir einen wertschätzenden, geduldigen, achtsamen Umgang, damit ich entscheiden kann, wann und in welcher Weise ich mich emotional öffnen möchte.
  • Ich erwarte direktes und ehrliches Feedback gepaart mit einem ausgeprägten Fingerspitzengefühl.
  • Ich möchte mich in einer ungezwungenen, stimmigen Atmosphäre mit meinen Themen auseinander setzen.
  • Ich brauche niemanden, der mich belehren, beurteilen oder verändern will, sondern jemanden der mich in mein Ziel begleitet.
  • Ich suche nach jemandem, der mit Intuition, Empathie, Intelligenz und Herzenswärme arbeitet.
  • Branchenkenntnis ist nicht zwingend erforderlich, weil ich kein Fachcoaching benötige, sondern eines, indem es um Menschliches, Zwischenmenschliches geht, um Beziehungen mit anderen oder um mich selbst.
  • Ich lege Wert auf einen Profi, der mir auch Referenzen meiner Hierarchie-Ebene nennen kann, an die ich mich vertrauensvoll wenden kann, um mehr Sicherheit zu gewinnen.
  • Ich lege keinen Wert auf „Coaching-Zertifikate“, umso mehr auf einen Sparringpartner mit viel Lebenserfahrung, einer breiten Berufserfahrung, Führungserfahrung, der nicht zum Führungskräftecoach ausgebildet wurde, sondern irgendwann in seinem Leben so reif war, dass er auch Führungskräfte begleiten kann, auf ihrem je eigenen Weg und zwar als ganzer Mensch (Arbeit, Privatleben, Gesundheit).
  • Ich würde mich freuen, auf einen Führungskräftecoach zu treffen, der mir Auskunft über seine Effektivität geben kann, z.B. mittels eines Benchmarkvergleichs mit anderen Führungskräftecoaches weltweit
  • Ich würde mich darüber freuen, wenn mein Coach mir, in einem kostenlosen Erstgespräch, Gelegenheit gäbe, ihn und seine Arbeitsweise näher kennen zu lernen.

Je mehr Aussagen Sie bestätigen, umso wahrscheinlicher haben wir eine gute gemeinsame Basis für unsere Zusammenarbeit.

Um meine Professionalität und Seriosität zu unterstreichen, beteiligte ich mich im Jahr 2012/2013 an einer internationalen Coaching-Outcome-Study von E. v. Haan, London (UK). Wollen Sie mehr darüber wissen, sprechen Sie mich einfach an oder lesen Sie hier. Gerne sende ich Ihnen mein aktuelles Benchmark und als Co-Autorin der Studie ein Management Summary zu. Gerne tue ich mein Möglichstes, damit Sie nicht das Gefühl haben „die Katze im Sack“ zu kaufen und gebe mein Bestes, um Ihr Vertrauen zu gewinnen.

„Wem ich vertraue, dessen Gewissheit seiner selbst ist mir die Gewissheit meiner selbst.“ G.W.F. Hegel

[zurück zum Profil]

Print Friendly

News & Newsletter-Abo

Sie wollen hinter den Kulissen und zwischen den Zeilen lesen?

  • Hier Newsletter bestellen
  • NEU. Smartphone APP zur Beobachtung des eigenen Ess- und Ernährungsverhalten, damit Sie fit und leistungsfähig bleiben. prof.eat APP

    Wer zuerst kommt...Online-Coaching: Monatlich ein Termin zum Vorzugs-Schnupperpreis zu vergeben. Online Akademie